Sidebar

Telegram

Einfach anmelden beim staatenlos.info Telegramm-Kanal:

Rüdiger Hoffmann offiziell
https://t.me/befrei

Chatgruppe (Joinchat):
Rüdigers Topinfos Diskussion Chat

staatenlos.info - Themen

art139 Entnazifizierung = Einheit & Freiheit der Deutschen = Weltfrieden!

Beitragsseiten

Vorwort:

Der völkerrechtliche Staat Deutschland = das Deutsche Reich (ein und dasselbe Völkerrechtssubjekt) ist seit dem 23. Mai 1945 handlungsunfähig und wird bis heute von der alliierten Treuhand- und Verwertungsgesellschaft Bundesrepublik Deutschland verwaltet - auch bezeichnet als „Bundesrepublik Deutschland in Deutschland“.
Ab 1990 hat die internationale Konzern- und Bankenmafia u. a. über die Vollprivati-sierung staatsfragmentarischer Strukturen der ursprünglichen Bundesrepublik Deutschland (BRD) und der damaligen deutschen Demokratischen Republik (DDR) die demokratische Macht an sich gerissen und eine feindliche Übernahme Deutschlands getätigt.
Seitdem benutzen und plündern diese Piraten bzw. ausländischen Agenten die Heimat der deutschen Stämme und dessen Bevölkerung unter den Vorbehalt der Alliierten aus.
Lobby-Vereinigungen der Piratenwirtschaft wie z. Bps. Logen, Clubs, Stiftungen, Vereine, Parteien, Banken, Medien- und Presseunternehmen, Gesellschaften mit beschränkter Haftung, Aktiengesellschaften, Handelsgesellschaften vielfältigster Art haben sich in mafiaartigen Strukturen organisiert und bilden eine Art „Staat im Staate“, „Schattenregierung“, den sog. „tiefen Staat bzw. engl. „Deep State“.
Diese Unternehmensstrukturen bilden wiederum Unter-Organisationen, die für den Machterhalt der internationalen Konzernkartelle, der West-Alliierten und den Strukturen der Hochfinanz-Mafia zu sorgen haben.
Diese Unternehmen arbeiten wiederum mit Geheimdiensten wie z. Bsp. BND/ Verfassungsschutz, MI6, MI5, CIA, NSA, Mossad zusammen.
In dieser Abhandlung geht es um derartige NGOs/ Tarn-Organisationen und deren kriminellen Aktivitäten im staatlosen Deutschland.

image001

Hintergrund - das Ringen um die Bodenrechte der indigenen Deutschen!

Die „Bundesrepublik Deutschland“ („BRD“) wurde 1949 als angloamerikanische Treuhandverwaltung auf deutschem Boden gegründet.
Die BRD ist rechtlich vergleichbar mit einer großen, kommerziell agierenden Immobilien-Auftragsverwaltung auf dem Stammesgebiet der deutschen Völker. (ähnlich einer Gutsverwaltung)
Zugleich ist die BRD eine Verwertungsgesellschaft, die den Kreislauf der Verwertung aller beweglichen und unbeweglichen Güter sicherzustellen hat.
Bei der deutschen Frage geht es um die Durchsetzung der Eigentumsansprüche – insbesondere der Bodenrechte der deutschen Stämme.
Erst wenn die provisorische Treuhandverwaltung BRD das Stammesgebiet der Deutschen auf Weisung derer Treugeber: Vereinte Nationen - United Nations (UN), dem Vatikan sowie der alliierten Siegermächte an den rechtmäßigen Eigentümer, den deutschen Stammesvölkern und dessen legitimierten Vertreter übergibt, können die darauf lebenden Menschen durch Rückführung der Person in die historische Bundesstaatsangehörigkeit vor 1913 endgültig und dauerhaft entnazifiziert werden und ihre angestammten (Personen-)Rechte zurückerhalten.
(sog. Heimatrehabilitation: Nach Reformierung der *RuStAG vom 22. Juli 1913 (RGBI. S. 583) zur ursprünglichen *RuStAG 1 vom 22. April 1871 (RGBI. S. 87) „Inland §1. Die Reichsangehörigkeit wird durch die Staatsangehörigkeit in einem Bundesstaate erworben und erlischt mit deren Verlust.“)

Die Enttarnung der Rolle der „Bundesrepublik Deutschland“ in Deutschland = die Lösung der „deutschen Frage“ ist die Achillesferse der Neuen Welt Ordnung der Faschisten:
Darum wird von der selbsternannten „Elite“ mit aller Macht versucht, die sog. „deutsche Frage“ Tod zu Schweigen, zu deckeln, zu verunglimpfen bzw. ins Lächerliche zu ziehen.
Die auf unterschiedliche Art und Weise gesteuerten Nichtregierungsorganisationen und Einzelprotagonisten sind daher ein wichtiger Bestandteil der Machtstütze des Regimes.
Verweis: 1945 Keine Friedensverträge – zweiter Weltkrieg nicht beendet! = Haager Landkriegsordnung (HLKO) Artikel 24 - Vollzitat: „Kriegslisten und die Anwendung der notwendigen Mittel, um sich Nachrichten über den Gegner und das Gelände zu verschaffen, sind erlaubt.“
Quelle: https://de.wikisource.org/wiki/Abkommen,_betreffend_die_Gesetze_und_Gebr%C3%A4uche_des_Landkriegs

 

Der braune Sumpf in Deutschland -
NS-Propaganda-Waffe „Reichsbürger“

image002

Was ist ein Reichsbürger?

Die Ursprungsbedeutung: Der nationalsozialistische Staatsbegriff „Reichsbürger“ bedeutet die unmittelbare Reichsangehörigkeit = die unmittelbare deutsche Staatsangehörigkeit von 1934.
Juristisch unverfälschte Definition Reichsbürger aus dem Reichsbürgergesetz 1333 Nr.25 vom 15. September 1935 - Zitat:

„(1) Staatsangehöriger ist wer dem Schutzverband des deutschen Reiches angehört und besonders verpflichtet ist.
(2) Die Staatsangehörigkeit wird nach den Vorschriften des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes erworben.
(3) Reichsbürger ist nur der Staatsangehörige deutschen und artverwandten Blutes, der durch sein Verhalten beweist, dass er gewillt und geeignet ist, dem deutschen Volk und dem Reich zu dienen.
(4) Der Reichsbürger ist der alleinige Träger der vollen politischen Rechte nach Maßgabe der Gesetze."
Quelle: https://www.historisches-lexikon-bayerns.de/Lexikon/N%C3%BCrnberger_Gesetze

Gesetzliche Grundlagen:

image003

image004

image005

image006

image007

image008

Hans Globke half im Nationalsozialismus bei der Entrechtung der Juden – und machte später in der Bundesrepublik Karriere. Im Kanzleramt hängt bis heute ein Porträt von ihm. Unkommentiert.
Quelle: https://www.t-online.de/nachrichten/wissen/geschichte/id_85094626/hans-globke-portraet-von-ns-schreibtischtaeter-haengt-im-kanzleramt.html

 

image009Quelle: https://taz.de/Gesetze-aus-der-NS-Zeit-die-bis-heute-gelten/!5068958/

 

Operation Sprachverwirrung / Begriffsumdeutung „Reichsbürger“:

Ab dem Jahr 2014 wurde von den BRD-Diensten und Massenmedien der NS-Begriff „Reichsbürger“ einfach umgedeutet: Als „Reichsbürger“ werden seitdem Menschen bezeichnet, welche die alliierte BRD-Treuhand als völkerrechtlichen Staat ablehnen und das Handeln der BRD-Verwaltungsorgane kritisch in Frage stellen.

Ab Juli 2016 wurde dem Anschein nach einer geheimdienstlich-politischen Planung über die gesteuerten Massenmedien der Bundesrepublik Deutschland eine imaginäre sogenannte „Reichsbürgerbewegung“ inszeniert, welche es in der Realität in Deutschland so nicht geben dürfte.
Es sei denn die Bundesrepublik Deutschland führt weiterhin die unmittelbare Reichsangehörigkeit in Form der unmittelbaren „deutschen Staatsangehörigkeit“ weiter.
Da aber der BRD-Gesetzgeber die unmittelbare Reichsangehörigkeit ab dem 01. Januar 2000 bereits bereinigt (gelöscht) hat sind die Deutschen keine Reichsbürger mehr, sondern nur noch staatenlos glaubhaftgemachtes Personal „DEUTSCH“.
Der von dem Vorwurf einer angeblichen Reichsbürgerschaft betroffene Person und damit der Mensch als Träger dieser Person wird logischerweise automatisch als Angehöriger des nationalsozialistischen Führerstaates angesehen - was einem existenziellen Todesurteil gleichkommt.
Dazu zählen auch die frei erfundenen Stigmatisierungsbegriffe „Nazi“; „Antisemit“, „Rechts“.
Damit befindet sich in logischer Schlussfolgerung diejenige Person und damit auch in einem direkten Feindstatus gegenüber des alliierten Feindstaatenbündnis UNO (Vereinte Nationen (VN), englisch United Nations (UN), häufig auch UNO für United Nations Organization).
Gemäß der bis zum heutigen Tag gültigen sogenannten „UN- Feindstaatenklauseln“ gegen Deutschland ist damit jeder einzelne Deutsche als „Reichsbürger“ stigmatisiert und potenziell im Visier des alliierten Feindstaatenbündnisses und dessen Dienste.
Die verantwortlichen Auftraggeber - Erfüllungsgehilfen in Deutschland befeuern und untermauern mit ihrer NS-Reichsbürgerpropaganda genau diesen Umstand zielgerichtet gegen die systemkritischen Bevölkerungsteile in Deutschland.
Das führt wiederum dazu, dass die betroffenen Opfer in akute Gefahr geraten, existenziell vernichtet zu werden.
Das passiert vor allem dann, wenn sich die Opfer gegen steig zunehmende Repressionen wehren und dabei Unkenntnis bedingte Fehler begehen.
Dass die Auswirkungen des heimtückisch fortgesetzten Zweiten Weltkrieges für jeden einzelnen Menschen in der Konsequenz vernichtend sind, wird spätestens mit Umsetzung des Corona-COVID-Masterplanes immer mehr Menschen bewusst!

 

Fakten zum Krieg gegen die Menschheit:

Ab 1945 kein Frieden mangels Friedensverträge mit über 54 Nationen! HLKO Art. 24 „Kriegslisten…sind erlaubt.“

 

Satanisches Opfer-Ritual Krieg:

Menschenopfer Nazismus und Faschismus bis 1945: geschätzt 25 Millionen Opfer
Menschenopfer 2. Weltkrieg bis 1945: geschätzt 56 Millionen Opfer
Menschenopfer Sozialismus/ Kommunismus: geschätzt 100 Millionen Opfer

Heimtückische Kriegsführung auf allen Ebenen und mit allen zur Verfügung stehenden Methoden:
Weltweite konventionelle Kriege und Terror, psychologische, ökonomische, physikalische, chemische, biologische Kriegsführung, Zerstörung der natürlichen Lebensgrundlagen, Naturzerstörung, Vergiftung der Nahrung, des Wassers und der Luft, Wetterwaffen, Weltraumwaffen, nukleare Verseuchung, komplette globale Gleichschaltung der menschlichen Gesellschaft, Zerstörung der Vielfalt der Völker und deren Kulturen, künstliche Verknappung der Nahrung, des Wassers und der Rohstoffe, Medikamentierung, Klima-C02-Agenda, Eugenik-Agenda der Trans-humanisten – 4. industrielle Revolution - digitales Gefängnis - Klima-CO2-Agenda - Green Planet - Zukunft ohne Menschen

Ab 1990 erfolgte offenkundig eine feindliche Übernahme Deutschlands mittels Vollprivatisierung aller gesellschaftlichen Bereiche durch die Banken- und Konzern-kartelle mit Hilfe ihrer politischen Erfüllungsgehilfen.

Ab 2019 Vollendung der römisch-faschistischen Weltherrschaft – 5. Welt-Reich Roms
Umsetzung „Corona-Covid-Masterplan“ als Megaritual der 4. industriellen Revolution „die große Transformation“ als satanisch-kataklystischer Prozess gegen die gesamte Menschheit
- Menschheitsreduzierung - planmäßiger Völkermord (Genozid) mittels Vorwand Gesundheitsschutz, Klimaschutz-CO2-Minimierung
- digitale Versklavung der Überlebenden (sog. „Digitalisierung“)
- Eugenik-Menschenzuchtprogramm – Maschinenmenschen – Bioroboter

Es ist offensichtlich die indigenen Stammesdeutschen daran zu hindern ihre Bodenrechte in Deutschland durchzusetzen!
Die daraus resultierende Unabhängigkeit Deutschlands würde die satanischen NWO-Weltherrschaftspläne der faschistisch-satanischen Transhumanisten (Kanaaniter) durchkreuzen!

 

Auswahl Beispiele moderner Reichsbürger- Propaganda-Hetzschriften in pseudowissenschaftlicher Verpackung:

image010

image011Reichsbürger-Pamphlet des Dirk Wilkens (62)

image012Reichsbürger-Schundroman von Tobis Ginsburg

image013Reichsbürger-Pamphlet des Gerhard Schumacher

 

Wer spielt auf der deutschen Bühne welche Rolle?

EX-DDR-Staatssicherheitsangestellte Anetta Kahane & Heiko Maas (SPD)

image014Anetta Kahane mit Heiko Maas - Bildquelle: http://berlin-athen.eu/amadeu-antonio-stiftung-stasi-im-kahane-und-ihr-geschickt-getarntes-steuerbetrugsmodell/
Heiko Maas: https://de.wikipedia.org/wiki/Heiko_Maas
Anetta Kahane: https://en.wikipedia.org/wiki/Anetta_Kahane

image015

Anetta Kahane (* 1954 in Ost-Berlin) ist eine deutsche linke Journalistin, Autorin und Aktivistin gegen Antisemitismus, Rassismus und Rechtsextremismus. Von 1974 bis 1982 war sie inoffizielle Mitarbeiterin der DDR-Stasi-Geheimpolizei.
1998 gründete sie die Amadeu Antonio Stiftung, die sie seit 2003 leitet.“

image016
In Deutschland wird die Stasi-Belastung der Anetta Kahane vertuscht - Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Anetta_Kahane

image017

Instrument: Internet-Zensur-Firma CORRECTIV – Recherchen für die Gesellschaft gemeinnützige GmbH https://correctiv.org/kontakt/impressum/

 

Stephan Kramer als „ausländischer Agent“ in Deutschland?

image018

image019

image020

image021Reichsbürger-Propagandist Jan Rathje -
Quelle: https://www.weitklick.de/webinare/was-sind-veschworungstheorien

image022Reichsbürger-Propagandist Dirk Wilking (†) -
Quelle: https://www.maz-online.de/Brandenburg/Dirk-Wilking-Vorkaempfer-gegen-Brandenburgs-Neonazis-ist-tot

image023Bildquelle: https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/politik/gedenkstunde-bundestag-opfer-nationalsozialismus-100.html

image024

Thema des Tages // 26.04.2018 Existenz Israels ist Teil deutscher Staatsräson
70 Jahre Israel: Bundestag würdigt Beziehungen zum jüdischen Staat
Zum 70. Jahrestag der Staatsgründung Israels hat der Bundestag die besonderen, engen und freundschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und dem jüdischen Staat in einer Debatte gewürdigt – Beweis-Quelle: https://www.cducsu.de/themen/innen-recht-sport-und-ehrenamt/existenz-israels-ist-teil-deutscher-staatsraeson

Themen